BASF Logo Care Creations Logo

Sample Order

There are currently no samples in your basket.

    • ultrasun_produktrange_4_lamellar_2020_rgb_1040x500

    Kunden werben mit dem EcoSun Pass

    Die ersten Kunden haben sich vom EcoSun Pass überzeugt und präsentieren das Label auf ihren Produkten.

    Sonnenschutzcremes müssen heute viel mehr können, als die Verbraucher vor Sonnenbrand und Hautkrebs zu schützen. Sie müssen sich auch mit der Natur vertragen. Die Meinung der Verbraucher ist nämlich eindeutig: „Wir wollen auch in der Kosmetik Produkte, die umweltverträglich sind.“ Sonnencremes stehen dabei besonders im Fokus der Nachhaltigkeitsdebatte. Der EcoSun Pass bewertet und gibt Antworten.

    Ist die Sonnencreme wirklich umweltverträglich? Durch ein neues, intensiveres Umweltbewusstsein eine wichtige Frage. Wie soll ein Hersteller von Sonnenschutzmitteln aber wissen, ob sein Produkt nun gut für Mensch UND Umwelt ist, oder nicht? Die gesamte Personal Care Industrie ist bei der Suche nach Lösungen gefragt. Welche Inhaltsstoffe sind schädlich? Welche Wirkung hat eine komplette Formulierung auf die Umwelt?

    Hersteller von Sonnenschutzmitteln können mit dem neuen EcoSun Pass von BASF’s Care Creations®️ ihre UV-Filtersysteme auf Umweltverträglichkeit analysieren lassen. „Wir sehen im EcoSun Pass ein wichtiges Instrument, um auch im Personal Care Bereich viel mehr im Sinne der Umwelt zu forschen und zu entwickeln“, so Marcel Schnyder, Head of Global Technical Center Sun Care BASF. „Anhand von international anerkannten Kriterien bewertet der EcoSun Pass die Umweltverträglichkeit von UV-Filtersystemen“, so Schnyder weiter. „Die getesteten Parameter gehen von der biologischen Abbaubarkeit bis hin zur aquatischen Toxizität."

    Mithilfe dieser Daten können die Hersteller wichtige Rückschlüsse auf zukünftige Produkte ziehen. Ziel dieser neuen Methodik ist es, in Zukunft Formulierungen und Sonnencremes auf den Markt zu bringen, die Mensch und Natur bestmöglich in Einklang bringen.

    Kann der Endverbraucher die umweltverträglichen Produkte erkennen, ohne die genauen INCI-Bezeichnungen zu kennen? Ja, denn die Hersteller, die ihre Sonnenschutzmittel erfolgreich mit dem EcoSun Pass getestet haben, bekommen die Möglichkeit, dass BASF EcoSun Pass Label zu verwenden.

    Als weltweit erstes Unternehmen verwendet der schweizerische Hersteller Ultrasun das neue Label. Endverbraucher finden es auf dem Produkt “Ultrasun sensitive skin”.

    Weitere Infos über Ultrasun finden Sie hier!

    Der EcoSun Pass ist ein Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Personal Care Bereich und ermöglicht den Herstellern von Sonnenschutzmitteln auf ein Kundenbedürfnis einzugehen

    Werden Sie Teil davon und informieren sich auf https://www.carecreations.basf.com/ecosun-pass